Chronik der Farben, von dem Kubanischen Künstler Rafael Campana Ochoa. Vernissage Sonntag 25. Februar um 16:00 Uhr in der Galerie Himmelstropfen

Chroniken der Farben, von dem Kubanischen Künstler Rafael Campana Ochoa. Vernissage Sonntag 25. Februar um 16:00 Uhr in der Galerie Himmelstropfen

Rafael Campana Ochoa

Wir freuen uns sehr, diesen international angesehenen Künstler zu Gast zu haben!!

 

 

 

Raffael Campana Ochoa studierte am berühmten Instituto Superior de Arte in Havanna. Danach tätig als Kunstdozent und als selbstständiger Künstler mit vielen internationalen Ausstellungen und Projekte. U.a. kürzlich beteiligt am großformatigen Wandbild in Bochum-Gerthe für die UN-Agenda 21 zu den globalen Nachhaltigkeits- und Entwicklungszielen.

 

 

 

Die Ausstellung „Chronik der Farben“ zeigt Bilder seiner künstlerischen Entwicklung. In ausducksstarken Farben spiegelt sich die traditionelle Lebensfreude seiner Heimat. Licht, Schatten und grafische Zeichen werden spielerisch gesetzt und schaffen konsequente, spannungsreiche Kompositionen. Das Menschliche ist immer präsent. Mit klaren Linien und Konturen durchweben Gestalten und Körper geheimnisvoll die Werke.

 

 

Rafael Campana Ochoa hat dem cubanischen Hochschulsystem gemäß, 2 Kunsthochschulen, in Santiago de Cuba und Havanna besucht, jeweils graduiert.

 

Danach  am berühmten internationalen Instituto Superior de Arte in Havanna   Diplom und Professorenlizenz in 1984.  Das gesamte Studium umfasste somit einen Zeitraum von 11 Jahren!

 

Er war Meisterschüler amerikanischer, russischer, brasilianischer und mexikanischer Kunstprofessoren und Künstler. Er studierte  Bildhauerei und Malerei.

 

 

Parallel  zum Studium begann er mit eigenen  Ausstellungen und Projekten.

 

 

 In dieser Zeit gab es eine interessante Kunstbewegung in Havanna. Zusammenarbeit vieler Künstler aus verschiedenen Richtungen.( Theater, Ballett, Gesang, bildende Kunst, Musiker.)

 

Von 1984 – 1999 Lehrtätigkeit  an den Kunsthochschulen in Holguin und Santiago de Cuba. Immer begleitet mit nationaler und internationaler Ausstellungstätigkeit.

 

 

Danach Arbeit als selbständiger Künstler mit eigener Galerie in Santiago de Cuba .

 

Seit 2002 in Deutschland. ( siehe Lebenslauf)

 

 

 

Seit 15 Jahren arbeite und male ich ausschließlich in Deutschland.

Dies hat mein künstlerisches Spektrum konzeptionell bereichert, ohne dass ich meine spirituellen Wurzeln verleugne.

 

 

Meine Bilder, Acryl auf Leinwand und Papier, spielen mit Licht und Schatten, konkreten grafischen Zeichen und Reminiszenzen. Sie sind das Ergebnis innerer Reflektionen zwischen abstraktem Expressionismus und neofigurativem Code.

 

Rafael Campana Ochoa                                                                                                                _____

 

Seit 2000                              Arbeit als freischaffender Künstler in Kuba/Deutschland

 

1984-1999                           Professorenlizens an der Escuela Provinzial de Arte Plasticas

 

                               Jose Joaquin Tajada, Santiago de Cuba, Lehrtätkeit

 

1984                                      graduiert am Instituto Superior de Arte, Havanna

 

1978                                      graduiert an der Escuela Nacional de Arte, Havanna

 

1976                                      graduiert an der Escuela Provincial de Artes, Santiago de Cuba

 

1959                                      geboren in Santiago de Cuba

 

 

 

Ausstellungen                                                                                                                                 ___________

 

Teilnahme an mehr als 50 nationalen und internationalen Gruppenausstellungen (Auszug:)

 

      

 

2016                                   Inhouse, Dortmund

 

2016                                   Paritätischer Wohlfahrtsverband, Wuppertal                                 

 

2015                                  „Revierkunst“, Dortmund, ehem. Museum am Ostwall

 

2015                                  „Gegensätze in Farbe“, Lünen, Alte Kaffeerösterei

 

2015                                   Gemischte Tüte, Depot Dortmund

 

2014                                   Atelierhaus Westfalenhütte

 

2012                                   Atelierhaus  Westfalenhütte

 

2010                                      Gruppenausstellung, Galerie Wall 17, Mülheim

 

2010                                      „Wanderung  der Farben“, Sozialamt Münster 

 

2004                                      Teilnahme am „Markt der Völker“, Museum für Völkerkunde, Hamburg

 

2002                                       Teilnahme am Wettbewerb ELBtunnel, Hamburg

 

2002                                      Mitglied der Künstlerdelegation Cubas „Muralevente“ Santo Domingo

 

2002                                      Ausstellung kubanischer Kunst , Kingston, Jamaika

 

2001                                      „Salon Rojo“, Hotel Havanna Libre, Havanna

 

2001                                      „Fiesta del Fuego”, Galerie UNEAC Rene Valdes,Santiago de Cuba

 

2000                                       Kubanischer Pavilion, EXPO 2000, Hannover

 

                         

 

Einzelausstellungen                                                                                                       _________________________ 

 

2017                                      Colores de Cuba”,  Galerie Anders, Lünen

 

2017                                     Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund

 

2016                                     Die Stadt Dortmund erwirbt ein Bild

 

2016                                     Reinoldikirche, Dortmund

 

2014                                    „Miscelaneus“,  Auslandsgesellschaft Dortmund

 

2014                                     „Bifurkation“,  lil kitchen

 

2013                                     Die Stadt Dortmund erwirbt ein Bild

 

2012                                   „Zusammenfluss“, Berswordthalle ,  Dortmund

 

2012                                    Teilnahme  „ Rundgang “  Neue Kolonie West ( Galerie Westart )

 

2011                                    Teilnahme  „ Rundgang “  Neue Kolonie West ( Galerie Westart , Galerie 143 )

 

2010                                   „Provozier mich nicht“, Galerie Kunstagentin, Dortmund

 

2010                                   „Himmelsspuren“ , Galerie Kunstagentin, Dortmund

 

2010                                   „Cubaartvisions“ , Galerie Zeugma,Köln      

 

2008                                   „Farbenernte“, Schlosskapelle,  Schloß Herten

 

2006                                      „Mythos, Realität und Geschichten“, Hanseatische Rechtsanwaltskammer, Hamburg

 

2004                                   „Vitalzeichen“ , Galerie Fischer,Depot Dortmund

 

2002                                      „Mas Caras Cubanas“, Gelsenkirchen

 

2000                                      „Die Stadt“ ,Galerie Oriente, Santiago de Cuba

 

1999                                      Ausstellungen zur kubanischen Kulturkonferenz, Galerie Oriente, Santiago de Cuba

 

1999                                      Teilnahme am internationalen Wettbewerb “INTERNOS“

 

1996                                   „Tautologien“, Galerie UNEAC Rene Valdes, Santiago de Cuba

 

1994                                   „Chroniken“ Galerie Oriente, Santiago de Cuba

 

1990                                      Gemälde und Zeichnungen, Galerie Oriente, Santiago de Cuba

 

1984                                      Installation „Das Land und seine Umgebung“, Havanna

 

 

 

 

 

Projekte                                                                                                             _________________________

 

 

 

2016                                   Wandbild, „Weltbaustelle NRW“,  Bochum

 

2016                                   Wandbild, Erich Kästner Schule , Bochum

 

2010                                   Teilnahme „Kunstmeile“, Bochum Langendreer, Ruhr 2010

2010                                   Teilnahme „Kreative Klasse Ruhr“ in Dortmund und Mühlheim , Ruhr 2010

2009                                   kulturelles Projekt „Kinderfrühförderung“ der Stadt Dortmund

2006                                       Malschule, „Freiraum“, Kinderschutzbund, Gelsenkirchen

2004                                      „MuralProjekt“, ZAQ, Oberhausen

2002                                  „Kunst  und Therapie“, Elisabeth Krankenhaus, Abteilung Psychiatrie,

Download
Chroniken der Farben, von dem Kubanischen Künstler Rafael Campana Ochoa.
Chroniken der Farben, Vernissage Sonntag
Adobe Acrobat Dokument 236.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0